SMV

SMV Jahresbericht 2020/2021

Auch dieses Schuljahr wurden zu Beginn die Klassensprecher*innen aller Klassen gewählt. Wir gratulieren an dieser Stelle nochmal allen Vertrauensträgern. Die Klassensprecher*innen sind verantwortlich dafür, Meinungen und Wünsche der jeweiligen Klasse in der SMV zu vertreten. Sie spielen dadurch eine entscheidende Rolle.

Ein/e gute/r Klassensprecher*in sollte...

-guten Kontakt zu allen Mitschülern haben,

-Probleme erkennen und lösen,

-bereit sein, sich für die eigene Klasse und andere zu engagieren,

-frei reden können,

-unparteiisch, kompromissbereit und mutig sein.

Die daraus entstandene SMV, bestehend aus Klassensprecher*innen, Schülersprecher*innen und Verbindungslehrer*innen, konnte sich aufgrund der aktuellen Situation zu Beginn des neuen Schuljahres leider nicht wie gewohnt im Jugendhaus Nord zum Kennenlernen und Planen treffen. Da die SMV aber eine wichtige Säule der Schulgemeinschaft ist, trafen sich alle unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln zu einer kleinen Kennenlernrunde in der Sporthalle. Hier wurde ersten Ideen für das Schuljahr gesammelt.

Angeleitet durch die Verbindungslehrkräfte Frau Zeile und Herr Hoffmann wurde dabei auch dieses Jahr viel Wert auf das Mitwirken der Schüler*innen am Schulleben gelegt und abermals auf die Aufgaben eines Klassensprechers hingewiesen. Die Verbindungslehrer*innen beraten die SMV und sind für Fragen an die Lehrkräfte zuständig. Sie unterstützen die SMV tatkräftig und beraten bei Projekten, welche wiederrum von der SMV organisiert werden.

Der wichtigste Tagesordnungspunkt für das erste Treffen war die Wahl der Schülersprecher*innen und deren Stellvertreter*in. Als Schülersprecher*in übernimmt man eine sehr große Verantwortung, da man die Meinungen und Interessen aller Schüler gegenüber den Lehrkräften und der Schulleitung vertreten muss und so das Bindeglied zwischen diesen darstellt. Der/Die Schülersprecher*in nimmt zudem bei Konferenzen der Lehrkräfte, Eltern und der Schulleitung teil, wie z.B. bei der Schulkonferenz. Die diesjährigen Schülersprecher*innen sind Armin K. (10a) zusammen mit Julina S. (10b) und als Stellvertreter wählte die SMV Mirza T. (10b). Wir freuen uns und gratulieren euch herzlich.

Im Anschluss wurden Ideen für verschiedene Aktionen gesammelt, die über das Schuljahr verteilt umgesetzt werden könnten. Die Klassensprecher*innen haben sich dazu in verschiedene Planungsteams aufgeteilt, um an der jeweiligen Aktion mitzuwirken.

Die geplanten Aktionen sind unter anderem:

-ein kreativer Schreib- und Zeichenwettbewerb, der auch online umgesetzt werden kann

-eine oder mehrere Grußkartenaktionen innerhalb der Schulgemeinde

-ein FIFA Online Turnier

-verschiedene Mottotage wie z.B. Black and White, Kindheitsidol, Trikot-Tag

-Recycelte Schmierblöcke aus Fehlkopien

-Unter- und Oberstufenparty, sobald dies wieder geht

Langfristig wünscht sich die SMV auch die Idee eines Schülerladens (Verkauf von Schulbedarf: Blöcke, Stifte, Geodreiecke…) mit einer kleinen Bibliothek umsetzen zu können.

Des Weiteren haben sich zwei Schüler, Fynn K. (9a) und Simon D. (8a), mit der Idee eines Podcast an die SMV gewendet. Nach einem gelungenen Vorgespräch verabredete sich die SMV mit der Schulleitung, die von der Idee begeistert war und den Startschuss gab. Ziel des Podcast ist es, interessierten Eltern, den Schüler*innen an unserer Schule sowie neuen 5ern unser Schulleben näher zu bringen. Die erste Folge des Podcast (RSKast) ist bereits auf unserer Homepage online. Wir würden uns freuen, wenn ihr mal rein hört.

Bis bald,

eure SMV

S M V - "Schüler-Mit-Verantwortung"

SMV steht für "Schüler-Mit-Verantwortung". Hier haben die Schüler*innen die Möglichkeit aktiv an der Gestaltung ihrer Schule mitzuwirken.

Am Anfang eines jeden Schuljahres trifft sich die SMV an unserer Schule gemeinsam mit den Verbindungslehren*innen zu einer Tagung im Jugendhaus Nord. Bei diesem Treffen wird über die im Schuljahr geplanten Projekte, Veranstaltungen und vieles Mehr gesprochen und auch diskutiert. Um die alljährlich geplanten Aktionen umzusetzen, braucht es eine zuverlässige und starke SMV.

Die SMV besteht aus den gewählten Klassen- und Schülersprechern. Unterstützt wird diese durch die Verbindungslehrkräfte. Klassensprecher sind verantwortlich dafür, die Meinungen und Wünsche der jeweiligen Klasse in der SMV konstruktiv vorzustellen und zu vertreten. Die Klassensprecher spielen eine große Rolle in der SMV, da sie u.a. Bitten und Beschwerden weitertragen an die Schülersprecher oder Verbindungslehrer. Als Klassensprecher*in sollte man eine Vorbildfunktion erfüllen können und verantwortungsbewusst sein.

Aus allen Klassensprechern werden zwei Schülersprecher und ein stellvertretender Schülersprecher gewählt. Die Schülersprecher vertreten dann die Meinung aller Schüler gegenüber der Lehrerschaft.

Die Schülersprecher nehmen an Konferenzen der Lehrer, Eltern und der Schulleitung teil, wie z.B. bei der Gesamtlehrerkonferenz oder bei der Schulkonferenz. Die Schülersprecher sind Ansprechpersonen für die Schulleitung, Lehrer, Schüler, Eltern, Sekretärinnen, Hausmeister etc.. Sie sind eine Verbindung zwischen Lehrkräften und Schülerschaft und vertreten die Interessen und Wünsche aller Schüler*innen. Als Schülersprecher*in übernimmt man daher eine große Verantwortung.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.